23.07.2012

Grüne Flip-Flops von myVale super cool! Bündnis 90/Die Grünen zu Besuch bei myVale in Homberg

Mirjam Deppe (Mitarbeiterin Klose), Margitta Braun (Kreistagsfraktion), Kai Klose (Landtagsabgeordneter), Bettina Hoffmann (Kreisvorstandssprecherin), Marcel Breidenstein (Grüne Jugend), Markus Schott (Geschäftsinhaber myVale), Karsten Weber (Geschäftsführer myVale)

Kai Klose, Landtagsabgeordneter und Wirtschaftspolitiker der Grünen, besuchte auf seiner Sommertour durch Hessen auch den Schwalm-Eder-Kreis. Gemeinsam mit Vertretern der Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes der Grünen machte er Station in Homberg bei dem Startup Unternehmen myVale. Geschäftsleiter Markus  Schott  nahm sich die Zeit für eine ausführliche Betriebsführung und erläuterte mit seinem Team von hochqualifizierten orthopädischen Schuhmachern die Herstellung der individuell gefertigten Flip-Flops und Sandalen. Vale ist die erste Sandale nach Maß. Sie wurde 2011 mit dem  reddot design award ausgezeichnet. Angefangen von der Materialauswahl hochwertiger Leder über Herstellung von Abdrücken, Formen, Zuschnitt bis hin zu Organisation des Bestellwesens im Internet und Versand wurden alle Schritte vorgeführt. Kai Klose zeigte sich beeindruckt von der Sorgfalt und Professionalität der Arbeiten. „Der  Preis dieser besonderen Produkte ist mehr als gerechtfertigt“, so Klose, der zufällig über eine Anzeige auf die Firma aufmerksam wurde und überrascht war, dass diese auf dem Land angesiedelt ist. Eine Footprintbox zum Maßnehmen und grüne Zehensocken nahm er gleich mit für seinen ersten Einkauf.

Bettina Hoffmann als Kreisvorsitzende der Grünen ist begeistert von den jungen Existenzgründern. „Solche mutigen, kreativen Köpfe und innovativen Firmen, die Ausbildungs- und Arbeitsplätze im ländlichen Raum schaffen, brauchen wir mehr. Sie tragen dazu bei, dass unsere Region attraktiv bleibt,“ lobt sie die Jungunternehmer.

Marcus Schott nutzte die Gelegenheit dem Politiker Klose mit auf den Weg zu geben, dass kleine und mittlere Betriebe mehr unterstützt werden müssen und das Handwerk eine besondere Wertschätzung braucht. „Wenn handwerkliche Berufe nicht geachtet, Traditionsbetriebe keine Nachfolger finden  und Ausbildungsplätze nicht besetzt werden können, geht unserer Gesellschaft viel Wissen verloren“, mahnte er sehr vorausschauend.

Alle Besucher waren am Ende einig: „myVale“ gefällt und sieht besonders chic in GRÜN aus!

Bettina Hoffmann, VdSiP

zurück

URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/archiv/expand/415342/nc/1/dn/1/