20.07.2015

Mitdenken. Mitreden. Mitentscheiden. –Erfolgreicher Start zur Entwicklung des Kommunalwahlprogramms 2016 von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Schwalm-Eder Kreis

Grüne Schwalm-Eder diskutieren über Kommunalwahlprogramm, Foto: Jörg Warlich
Foto: Jörg Warlich
Foto: Jörg Warlich

Mit einer möglichst breiten Beteiligung möchten Bündnis 90 /Die Grünen Schwalm-Eder ihr Programm zur Kommunalwahl 2016 entwickeln und damit einen Grundstein für zukünftige GRÜNE Politik im Schwalm-Eder Kreis legen. Sie hatten daher zu einer offenen Programmdiskussion nach Wabern eingeladen. 

Gemeinsam wurden in lockerer Atmosphäre Anregungen und Ideen zu den Handlungsfeldern: Bildung und Betreuung, Landwirtschaft und Biologische Vielfalt, Energiewende, Mobilität und Nahversorgung, Regionalentwicklung und Tourismus vor Ort gesammelt. „Viel mehr als erwartet, kam dabei zusammen“, berichtet Bettina Hoffmann (Vorstandsprecherin) begeistert. „Auch die externe Moderation durch Martin Heyer, hat sich bewährt“. 

Die Ergebnisse werden nun zu einem Programmentwurf weiterentwickelt. Im zweiten Schritt wird dieser nach den Sommerferien von den Grünen MitgliederInnen im Internet mit einem speziellen Programm interaktiv, in Echtzeit diskutiert und weiter bearbeitet. Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern können weiterhin ergänzt werden und finden dabei Berücksichtigung. 

„Das ist ein besonderes Angebot, aber auch Herausforderung für uns“, erklärt Bettina Hoffmann. „Unser Ziel ist es, wichtige lokale Themen aufzugreifen und Konzepte zu entwickeln. Diese werden dann in den nächsten Jahren von unseren Grünen KommunalpolitikerInnen umgesetzt, denn Grün wirkt!“ 

 

Dr. Bettina Hoffmann - Sprecherin des Vorstandes des GRÜNEN Kreisverbandes

Hermann Häusling - Sprecher des Vorstandes des GRÜNEN Kreisverbandes und Fraktionsvorsitzender



zurück

URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/archiv/expand/574956/nc/1/dn/1/