Dr. Bettina Hoffmann (Kreisausschuss)

Dr. Bettina Hoffmann, Dipl. Biologin

Dipl. Biologin
Niedenstein

Dr. Bettina Hoffmann wohnt in Niedenstein. Sie ist Biologin und betreibt mit ihrem Mann ein Büro für Kommunikation und Planung und einen Verlag. Schwerpunkt sind biologische Planungen und Umweltbildung. Als Selbständige kennt sie die Probleme des Mittelstandes. Seit 1997 ist sie Stadtverordnete in Niedenstein und war von 2001-2006 im Kreistag. Seit 2006 ist sie im Kreisausschuss tätig. Sie ist Mitglied  im Landesvorstand der Grünen Hessen und dort Frauenpolitische Sprecherin. 

Hermann Häusling (Fraktionsvorsitzender)

Dipl. Agraringenieur

Dipl. Agraringenieur
Bad Zwesten-Oberurff

Hermann Häusling lebt nach ca. 3 Jahren Entwicklungsarbeit in Brasilien und Westafrika seit 1989 wieder in Bad Zwesten-Oberurff. Er ist Agraringenieur. Seit 1989 ist er für die GRÜNEN im Kreistag vertreten. Er führt die Kreistagsfraktion als Vorsitzender und engagiert sich besonders für die Themen Soziales, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft und Verkehr. 

Dorothea Pampuch

Dorothea Pampuch, Pflegelehrerin/Schulleitung Altenpflegeschule

Pflegelehrerin/Schulleitung Altenpflegeschule
Homberg/Efze

Dorothea Pampuch arbeitet seit 1991 an der Altenpflegeschule Homberg und lebt seit 1997 auch in der Kreisstadt des Schwalm-Eder-Kreises.

Ihr besonderes Engagement gilt der Weiterentwicklung der Ausbildung und Qualifizierung in den Pflegeberufen, sie ist Mitbegründerin des Bildungsnetzwerkes Pflege im Schwalm-Eder-Kreis.

Schwerpunktthemen sind demografische Entwicklung, soziale Arbeit und Pflege in unserer Gesellschaft, Ausbildung und berufliche Entwicklung aller Altersgruppen und die Integrationsmöglichkeiten von Menschen in den Arbeitsmarkt.

Sie ist seit 2011 Mitglied im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises und vertritt die Grünen Schwalm-Eder im Parteirat.

Andreas Gründel (Fraktionsgeschäftsführer)

Andreas Gründel, Dipl. Ingenieur

Diplom-Ingenieur
Morschen

Andreas Gründel lebt in der Fuldatalgemeinde Morschen und ist dienstlich im Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie im Sachgebiet der Gewässerökologie beschäftigt. In der Heimatgemeinde hat er die GRÜNEN 13 Jahre lang in den Kommunalorganen der Gemeindevertretung und des Gemeindevorstandes vertreten. Dem Kreistag gehört er seit 2001 an, in der Zeit von 2011 bis 2016 war er Mitglied des Kreisausschusses. Die nachhaltige und umweltgerechte Entwicklung des Schwalm-Eder-Kreises ist sein Kernanliegen.

Marcel Breidenstein

Marcel Breidenstein, Student

Student
Gudensberg

"Marcel Breidenstein studiert an der Universität Kassel ökologische Agrarwissenschaften, wo er sich auch in den Gremien der verfassten Studierendenschaft engagiert. Dem Schafhalter liegt neben der Landwirtschaftspolitik, die Bildungs- und insbesondere die Jugendpolitik am Herzen.

Seit 2011 gehört Breidenstein dem Kreistag an. Zudem ist er Stadtverordneter und gehört dem Ortsbeirat seines Heimatortes Dissen an."

Jörg Warlich

Jörg Warlich - Diplom-Ökonom und Steuerberater

Diplom-Ökonom und Steuerberater
Niedenstein

Jörg Warlich ist seit 1981 Mitglied von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, weil  sich  DIE GRÜNEN konsequent für den Atomausstieg und der Nutzung neuer Energiequellen eingesetzt haben.

1985 wurde Jörg Warlich in die Stadtverordnetenversammlung von Fritzlar gewählt und war dort 8 Jahre Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN. Seit 1997 ist Jörg Warlich Stadtverordneter in Niedenstein und seit 2011 Kreistagsabgeordneter im Schwalm-Eder-Kreis. Jörg Warlich engagiert sich für eine artgerechte Tierhaltung und lehnt die Massentierhaltung ab.

Als Diplom-Ökonom und Steuerberater hat Jörg Warlich das Thema Finanzen als Schwerpunkt seiner kommunalpolitischen Arbeit gesetzt.

Jörg Warlich ist für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss. Seit 2011 ist er auch Mitglied der Eigenbetriebskommission.

Politische Richtung

Früher habe ich in den Kategorien "links" oder "rechts" gedacht. Die langjährige kommunalpolitische und außerparlamentarische Arbeit hat hier ein geändertes Bewusstsein geschaffen. Ein alter Slogan der GRÜNEN lautete bereits: "Wir sind weder rechts noch links, sondern VORN!". Die Sachorientierung hat für mich Vorrang. Das alte Lagerdenken bringt uns nicht weiter. Sachorientierte Arbeit und die Suche nach Unterstützung durch demokratische Mitstreiter bringt uns unseren Zielen näher. Parteigrenzen müssen wir überwinden, um durch eine breite Basis Druck auszuüben, z. B. Abschaltung von Atomkraftwerken! Ja zur Nutzung der neuen Energien! Keine weitere Massentierhaltung! Ja zur bäuerlichen Landwirtschaft! 

URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/kreistagsfraktion/who-ist-who/