Neujahrsempfang 2011 mit Tarek Al-Wazir

Der vergangene Neujahrsempfang der GRÜNEN war ein toller Erfolg. Selten zuvor war der Hardehäuser Hof in Fritzlar so gut gefüllt, wie beim Treffen der GRÜNEN. Ein Grund war sicherlich der GRÜNE Landesvorsitzende Tarek Al-Wazir, aber auch die gute Atmosphäre bei den GRÜNEN im Schwalm-Eder Kreis spielte dabei eine große Rolle. Und die gute Stimmung kommt nicht von ungefähr. Die GRÜNEN im Schwalm-Eder Kreis sind für die kommende Kommunalwahl sehr gut aufgestellt. Sowohl unsere Kandidaten für den Kreistag, als auch die Ortsverbände sind mit Blick auf die Kommunalwahl sehr zuversichtlich.

Nach der Begrüßung aller Gäste durch Engin Eroglu, Vorstandssprecher des Kreisverbandes, gab Bettina Hoffman, Spitzenkandidatin der GRÜNEN, einen Ausblick auf die Ziele der GRÜNEN im Kreistag. Martin Häusling gab die Sicht der GRÜNEN aus Brüssel wider. Im Anschluss brachte die Herrmann Häusling, die Probleme im Landkreis auf den Punkt, allen voran die desolate Finanzlage.

Ein Punkt, den auch Tarek Al-Wazir in seinem sehr lebendigen und interessanten Vortrag thematisierte. Es hilft nicht, nur zu sparen, es muss auch unbedingt die Einnahmeseite verbessert werden. Anderenfalls werden Kommunen durch finanzielle Handlungsunfähigkeit zu Statisten.

Neben den kommunalen Finanzen, der  Gesundheitspolitik und den Erneuerbaren Energien war Tarek Al-Wazir die Wahlbeteiligung sehr wichtig. Eine Kommunalwahl hat unmittelbaren Bezug auf das Leben der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. Daher sei es sehr wichtig, gerade bei der Kommunalwahl seine Stimme abzugeben. Mehr Wahlbeteiligung war sein entschiedener Wunsch an diesem Abend.

Ein Wunsch, den sicherlich alle an diesem Abend unterschrieben hätten. Der Abend klang bei leckeren Bio-Schnitten und vielen interessanten Gesprächen aus.

Wir möchten uns bei allen Gästen, für ihr Kommen und allen Helfern, für ihre Unterstützung bedanken. Und natürlich bei Tarek Al-Wazir für seine gelungene Einstimmung in den Kommunalwahlkampf 2011.

zurück

Martin Häusling, Tarek Al-Wazir, Bettina Hoffmann, Engin Eroglu, Herrmann Häusling
Quasi bis auf den letzten Platz war der Hardehäuser Hof ausgebucht
Sehr gute Stimmung durch Tareks lebendigen Vortrag
 
URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/presse/expand/388915/nc/1/dn/1/