Generationenwechsel - GJH wählt neuen Vorstand

21.05.08 - Bei der Landesmitgliederversammlung in Marburg haben die Mitglieder der Grünen Jugend Hessen einen neuen Vorstand gewählt. Nachdem die Vorsitzenden des letzten Jahres Daniel May und Elisabeth Amrein nicht erneut kandidierten, sind nun die künftigen Vorsitzenden Angela Dorn (Marburg) und Engin Eroglu (Schwalm-Eder) im neuen Landesvorstand aktiv. Neben den Wahlen des neuen Vorstandes hat die Grüne Jugend Hessen beschlossen, ihr Profil inhaltlich weiter zu schärfen.
 
Nach spannenden Wahlen mit einer hohen Anzahl von Kandidatinnen und Kandidaten kommentierte Engin Eroglu die LMV: "Wir haben gesehen, wie lebendig die GJH ist. Die vielen Kandidaturen zeigen wie viele Mitglieder ein aktives Interesse daran haben, die Grüne Jugend Hessen organisatorisch und inhaltlich mitzugestalten. Das ist auch ein Verdienst des vorherigen Landesvorstandes." Dorn und Eroglu bedankten sich beim scheidenden Vorstand für die erfolgreiche Arbeit.
 
"Wir haben als GJH nach diesem Landtagswahlausgang und dem scheinbar grünen Gesinnungswandel der CDU eine bedeutende Rolle", erklärte Angela Dorn. "Wir werden die Bevölkerung vor dem Wolf im Schafspelz warnen und die GRÜNE Mutterpartei auf Kurs halten, die GRÜNEN Grundsätze und Ziele nicht für eine Jamaica-Koalition mit dieser Hessen-CDU aufzugeben. Für wen vorher erneuerbare Energien ein Fremdwort war und sich jetzt mit der Forderung nach 15% regenerative Energien in sieben Jahren zum deutschen Ökogott erklärt, dem steht das Machtkalkül ins Gesicht geschrieben", sagte Dorn weiter.
 
Der neue Vorstand der Grünen Jugend Hessen ist sich einig, dass sich die ausländerfeindliche Stimmungsmache im Wahlkampf in der Gesinnung der Hessen-CDU sehr gut abzeichnet und manifestiert - insbesondere auch in der Weigerung der CDU einen Abschiebestopp für afghanische Flüchtlinge mitzutragen. Man könne nicht Wasser predigen und Wein trinken.
 
Zusammen mit den übrigen fünf neuen Landesvorstandsmitgliedern wollen sich Dorn und Eroglu auf den Weg machen, die Mitgliederbasis der Grünen Jugend weiter auszubauen, besser zu vernetzen und inhaltlich zu stärken. Kompletttiert wird der Vorstand vom Schatzmeister Tobias Terhaar und den BeisitzerInnen Monika Lentz (frauenpolitische Sprecherin, Waldeck-Frankenberg), Melanie Kryst (Marburg-Biedenkopf), Isabell Köhler (Werra-Meißner) und Philipp Hinrichsmeyer (Kassel).



zurück

URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/presse/expand/79369/nc/1/dn/1/