Besuch MdB Kordula Schulz-Asche in Homberg/Efze

MdB Kordula Schulz-Asche zu Gast im AWO Altenzentrum

Reger Informations- und Meinungsaustausch über ein breites Themenspektrum rund um Pflege, Betreuung, Prävention und Ausbildung

Die Bundestagsabgeordnete der Grünen Fraktion, Kordula Schulz-Asche, war zu einem Besuch in Homberg.

Nach der Besichtigung des AWO Altenzentrums in der Hospitalstraße nutzten alle Beteiligten die Zeit für einen regen Austausch.

Die Themen reichten über die Umsetzung des Pflegesicherstellungsgesetzes, den Fachkraftmangel und der geplanten Neuregelungen der Pflegausbildung über die Notwendigkeiten der Prävention von Pflegebedürftigkeit bis hin zur Veränderung familiärer Strukturen und der Frage der Teilhabemöglichkeit älterer pflegebedürftiger Menschen am gesellschaftlichen Leben.

Zu diesem Thema diskutierten der Geschäftsführer der AWO Nordhessen, Herr Schmidt, die Heimleitung des Altenzentrums, Dorit Kühne, die Schulleitung der Altenpflegeschule, Dorothea Pampuch, Bündnis 90 /Die Grünen Schwalm-Eder und der Vorsitzende der hess. Schulleiterkonferenz, Dr. Jürgen Eierdanz zusammen mit Interessierten.

Deutlich wurde der Querschnittscharakter des Themas „Älter werden“ und die bestehenden Defizite der Wahrnehmung dieses Themas auf vielen Ebenen unserer Gesellschaft.

Das Trauer- und Hospiznetzwerkes Schwalm-Eder, vertreten durch Herrn Dr. Trolp, Frau Schattner, Frau Albert und Frau Förster und Frau Doris Schäfer von der  Initiative „Gemeinsam- ins Alter“ konnten in diesem Rahmen ihr erfolgreiches ehrenamtliches Engagement vorstellen.

„Es ist beeindruckend wie sinnvoll und effizient die Vernetzung von stationärer, teilstationärer und ambulanter Versorgung in Rahmen der Palliativ-, Sterbe- und Trauerbegleitung gelingen kann und wie diese Leistungen von ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleitern  hier im Schwalm-Eder-Kreis getragen werden“, so Dr. Bettina Hoffmann (Spitzenkandidatin der Grünen für die Kommunalwahl).

zurück

URL:http://www.gruene-schwalm-eder.de/startseite/expand/600071/nc/1/dn/1/